Seniorenwohngemeinschaft „Röntgenstrasse“ Telgte

Durch barrierefreie Bäder erfahren die Mieter ein hohes Maß an Sicherheit und professioneller Pflege. Das alltägliche Betreuungs- und Hilfeangebot unterstützt die Senioren bei Erhalt ihrer eigenen Fähigkeiten in ihren Aktivitäten.

 

 

Ein ruhig gelegenes Einfamilienhaus, das 2006 zur Wohngruppe umfunktioniert wurde.

Das großzügig ausgestattete Gebäude verfügt über einen schönen Garten. Die Räumlichkeiten haben ein warmes Ambiente und vermitteln ein Flair von Ruhe und Geborgenheit. Die Mieter richten sich nach eigenen Wünschen ein.

Die eigenen Einrichtungsgegenstände werden mitgebracht oder nach Wunsch des Mieters neu beschafft.

Durch gemeinsame Mahlzeiten in großer Runde wird eine familiäre Atmosphäre geschaffen.

 

 

Als echte Alternative versorgen wir pflegebedürftige Senioren in unserer ambulant betreuten Wohngemeinschaft. Darüber hinaus bieten wir Tagesbetreuung und Ersatzpflege im Zuge der Verhinderungspflege der Hauptpflegekraft an.

 

 

Der Alltag wird durch eine Eigendynamisierung in der

Seniorenwohngemeinschaft Röntgenstrasse selbst bestimmt.

 

Die Mobile Häusliche Krankenpflege ist Unterstützungsinstrument in Pflege und

hauswirtschaftlicher Versorgung.

 

Viele Tätigkeiten sollen - je nach Kräften - von den Senioren selbst eingebracht werden.

Dies ist nur in einer kleinen überschaubaren Einheit möglich, so wie die Seniorenwohngemeinschaft Röntgenstrasse in Telgte sie bietet. 

Matthias Muhmann

(Leiter der Seniorenwohngemeinschaft, Breichsleitung Telgte und Altenpfleger)

Renate Wewelkamp

(stellv. Leiterin der Seniorenwohngemeinschaft und Hauswirtschafterin)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Mobile Häusliche Krankenpflege